Seite wurde nicht gefunden.
Link verschicken   Drucken
 

Männer überraschen gegen Massen

05. 04. 2019

Männer - TSV Germania Massen  34:30

 

Mit Elan und fast voller Kapelle ging es am 09.03.2019 in der heimischen Elsterlandhalle gegen den Tabellenzweiten aus Massen.

 

Da man in letzter Zeit gut gespielt hatte und Erfolge verbuchen konnte, konnte man viel Rückenwind ins Spiel mitnehmen. Diesen Rückenwind spürten die Fans auch von Beginn an. Zwar waren beide Mannschaften in der Abwehr sehr zerfahren und im Angriff noch nicht komplett eingestimmt, waren dennoch die Herzberger mit mehr Zug zum Tor ins Spiel gekommen und konnten anfangs noch gut mithalten.

 

Kleinigkeiten auf beiden Seiten gab den Schiedsrichtern auch den Anlass durch progressive Bestrafungen die Härte aus dem Spiel zu nehmen. Temporeich führten die Kreisstädter ihre Angriff vor und konnten mit einigen sehenswerten Kombinationen die Massener gut in Schach halten. Auf Seite der Gäste war es jedoch immer wieder die Abwehr, die es den Löwen sehr schwer machte.

 

Kurz vor der Halbzeit wurde dann den Gästen der Zahn gezogen. Der langgewachsene Mittelblock durfte sich nach 29:47 Minuten nach seiner dritten Zeitstrafe duschen gehen. Mit 14:14 ging es dann in die Kabinen.

 

Aus der Kabine kam die Löwen-Mannschaft mit neuen Ideen und wurden auf die neue Spielsituation optimal eingestellt. Binnen 10 Minuten konnten sich die Hausherren einen 23:18-Vorsprung herausarbeiten. Der Schwung aus einer stabilen und sehr dynamischen Abwehr wurde zielstrebig in den Tempogegenstößen ausgenutzt. Nun hatte man schon einen Gedanken an den Sieg verschwendet und musste dann leider feststellen, dass die spielerische Überlegenheit an diesem Tag gegen aufopferungsvolle Gäste nicht genutzt werden konnte. So warf man in den letzten 5 Minuten kein einziges Tor und musste noch vier Mal hinter sich greifen. Und so war der Endstand von 34:30 gerecht aber weit unter den Ansprüchen der Mannschaft mit Blick auf die zweite Halbzeit.

 

Fotoserien zu der Meldung


Männer - TSV Germania Massen (09. 03. 2019)

Ergebnis: 34:30